Ein Gemeinschaftsprojekt von aktion tier e.V. und dem Verein Lottihof für Kinder und Tiere

Das aktion tier Tierschutzzimmer auf dem Lottihof

Tierschutzzimmer auf dem aktion tier LOTTIHOF
Bei der Eröffnungsfeier bestaunten 12 Kinder vom Kindergarten Bussibär in Rüting den Raum und probierten die zur Verfügung gestellte Ausstattung gleich aus. Foto: © aktion tier e.V./Wally

Am 15. März 2016 hat aktion tier das erste Tierschutzzimmer Mecklenburg-Vorpommerns bei uns auf dem Lottihof in Seefeld eröffnet. Dieses ganz besondere Tierschutzzimmer befindet sich in unserem Kinderhaus.

Durch die Vielzahl verschiedener Tierarten kann hier in Kombination mit dem Tierschutzzimmer sehr praxisnah Tier-, Natur- und Artenschutz vermittelt und erfahren werden. Bei der Eröffnungsfeier bestaunten zwölf Kinder vom Kindergarten „Bussibär“ in Rüting den Raum und probierten die zur Verfügung gestellte Ausstattung gleich aus. Zwischendurch war großes Kuscheln mit dem lebensgroßen Pinguinmaskottchen von aktion tier angesagt.

Der Lottihof legt sehr viel Wert auf die Kinder- und Jugendarbeit. Schon seit einigen Jahren besuchen Schulklassen und Kindergartengruppen in regelmäßigen Abständen unseren Hof, um durch den hautnahen Kontakt zu den über 100 Tieren ein besseres Verständnis für den Umgang mit der Natur und den Tieren zu erfahren.

Auch Ferienkinder sind stets willkommen und dürfen natürlich bei der täglichen Arbeit mithelfen. Um diese intensive Jugendarbeit zu unterstützen, beschlossen aktion tier und die Stiftung Menschen für Tiere, dem Lottihof die Ausstattung des Tier- und Naturschutzzimmers im Wert von 5.000 Euro zu schenken, damit das vor Ort erfahrene praktische Wissen durch entsprechende Literatur, Spiele, DVD’s und vieles mehr vertieft werden kann.

Gabriele Prinzessin zu Leiningen mit Kindern bei der aktion tier Kampagneneröffnung
Foto: © aktion tier

aktion tier-Projekt 'Tierschutzzimmer'

Mit dem Projekt "Tierschutzzimmer" von aktion tier und der Stiftung Menschen für Tiere soll jungen Menschen der Zugang zu tierschutzrelevanten Themen wie Massentierhaltung oder Haustieranschaffung erleichtert werden.

[mehr]