Ein Gemeinschaftsprojekt von aktion tier e.V. und dem Verein Lottihof für Kinder und Tiere

Praktikum auf dem Lottihof – eine Erfahrung der Extraklasse

Janne (li.) und Sarah Michelle (re.) machten beide ihr Praktikum auf dem Lottihof. Foto: © aktion tier- 'Lottihof'

In meiner Praktikumszeit vom 08.- 19.05.2017 befand ich mich auf dem Lottihof in Seefeld. Für mich war dieses Praktikum die beste Entscheidung! Zehn Tage lang hieß es nun: Tiere versorgen, ausmisten und den Alltag auf einem Tierschutzhof kennenlernen. Was für die meisten aus meinem Jahrgang Langeweile bedeutete, hieß für mich Spaß vom ersten Tag an.

Ein Bericht von Sarah Michelle Streif

Als ich am Montag den Hof zum ersten Mal betrat, wurde ich sofort von allen offen und herzlich aufgenommen – von den Menschen, sowie von den Tieren. Mir wurde sofort gezeigt, wo sich alles befindet und ausführlich erklärt, welche Arbeiten täglich, sowie zu diesem Zeitpunkt anstanden, sodass ich sofort mit anpacken konnte. Zuerst ging es, wie auch bis zu meinem letzten Tag, auf die Koppeln zum Abäppeln, damit die Pferde danach ihre Freiheit dort genießen können. Auch danach kam nie Langeweile auf: Pferdeboxen saubermachen, die Eselkoppel sowie den Unterstand saubermachen, die Schweine und Alpakas wollten ebenfalls ein sauberes Zuhause, und das Futter für den nächsten Tag machte sich auch nicht von alleine! Was mich sehr gefreut hat war, dass ich überall mithelfen durfte. Ich war nie auf mich alleine gestellt, sondern konnte immer jemanden um Hilfe bitten, wenn ich etwas nicht wusste. Trotz der vielen Arbeit, die jeden Tag anfiel, habe ich doch immer noch die Zeit gefunden, um mit dem einen oder anderen meiner neu gewonnen Lieblinge zu kuscheln – ganz angetan war ich von den Schweinen! In der zweiten Woche kam dann noch eine Praktikantin dazu, mit der ich mich bestens verstanden habe, und wir waren schon am zweiten Tag ein gutes Team, was die Versorgung der Tiere anging. Jeder, dem ich auf dem Lottihof begegnet bin, ist jemand, den man sofort in sein Herz schließen muss! Die offene Art von jedem Einzelnen hat dazu beigetragen, dass ich mich schon ab der ersten Minute an wie Zuhause gefühlt habe! Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei allen Mitarbeitern des Lottihofs für diese wundervollen zwei Wochen bedanken!