aktion tier LottihofBegegnungsstätte für Kinder und Tiere
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.
Logo: Lottihof für Kinder und Tiere e.V.
aktion tier Lottihof

Warum die Schafschur wichtig ist

Am Wochenende haben wir vier neue Schafe in unsere Herde aufgenommen. Im Video könnt ihr sehen, wie sie sich optisch von unseren Schafen unterscheiden, denn die Neuankömmlinge sind über 2 Jahre nicht geschoren worden!

Foto: © Both

Da auch für unsere bestehende Schafherde die Schur bald ansteht, wird es den Vieren ebenfalls an die Wolle gehen. Zeit wird es, denn mit ihrem dicken, struppigen Wollmantel fühlen sich die Tiere sicher nicht sehr wohl!

Einmal im Jahr müssen Schafe geschoren werden, und so wird es auch auf dem aktion tier- Lottihof gehandhabt. Denn als domestizierte Tiere sind sie vom Menschen auf die Ausbildung großer Wollmengen hingezüchtet worden. Also müssen wir auch dafür Sorge tragen, dass die Tiere von der dicken Wolle befreit werden.

Idealerweise geschieht das im Mai oder Juni, wenn es nicht mehr so kalt ist. Denn wenn das Schaf plötzlich nackig ist, soll es ja nicht frieren müssen. Andersherum braucht ein Schaf im Sommer seine dicke Wolle nicht. Deswegen ist eine Schafschur (für die aus Rücksicht auf unsere Tiere übrigens immer ausreichend Zeit einplanen!) nicht spannenden für unsere Besucherkinder, sondern auch sinnvoll für die Tiere.

Und so sieht es dann aus wenn es Futter gibt...

Sandy Both