Happy End: Umzug für Araberstute Asli!

Ein Bericht von Christine Geburtig

Im Februar diesen Jahres nahmen wir die Araberstute Asli bei uns auf dem Hof auf. Aufgrund die mangelnden Zahnpflege des Vorbesitzers war sie fast verhungert.

Durch eine Tierfreundin kam Asli zu uns. Monate brauchte es, um sie wieder auf einen normalen Ernährungszustand zu bringen. Heute ist Asli wieder fit, kann aber aufgrund ihrer schlechten Zähne nur eingeweichtes Futter fressen. Gras zupft sie auch ein wenig, Heu kann sie leider gar nicht mehr kauen.

Wir hätten nie gedacht, dass sie nochmal die Chance auf ein neues Zuhause hat, da die Zufütterung sehr kostenintensiv ist. Vor einigen Wochen kam ein Ehepaar zu uns und suchten ein Beistellpferd. Heute haben wir sie in ihr neues Zuhause nach Alt Meteln gebracht und sind sehr froh dass sie dort auch ihren Bedürfnissen entsprechend gut versorgt wird.

Nach so vielen Monaten intensiver Betreuung fiel uns der Abschied schwer, aber wir freuen uns dass sie dort eine tolle Koppel, einen großen Stall und eine neue Pferdefreundin gefunden hat.

Mach´s gut, Asli, wir freuen uns für dich!