Neues von Asli

Wer uns schon länger kennt und im Februar 2019 bei uns auf dem Hof war, kann sich noch an Asli erinnern. Sie kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns. Eine Tierfreundin hat sie sozusagen in letzter Minute gerettet.

Nicht viel länger dann wäre Asli wahrscheinlich verhungert. Der Besitzer liess leider nie die Zähne vom Tierarzt überprüfen. Ihr mussten mehrere Zähne gezogen werden und alle ordentlich geschliffen werden. Jetzt nach vielen Monaten seht ihr nach vielen Eimern täglich zufüttern. Man sieht wieder ein gesundes tolles Pferd. Nach wie vor braucht sie täglich 4 Eimer mit eingeweichten Heucops, Müsli, Maiscops und futtert mit sehr gesundem Appetit. Sie zu vermitteln ist nicht so einfach...kaum jemand kann diese aufwendige und auch kostenintesive Zufütterung gewährleisten. Wir würden uns über weitere Paten freuen. Gerne könnt ihr sie auch einmal und unsere anderen Tiere besuchen kommen.