Ziegenböcke eingefangen: Wer kennt die Tiere?

Heute Mittag hat das Team des aktion tier Lottihofs zwei junge Ziegenböcke von einem Acker an der Umgehungsstraße in Schwerin- Warnitz eingefangen. Bereits seit Freitag hatten besorgte Bürger immer wieder der Polizei als auch dem aktion tier Lottihof von den Tieren berichtet, die sich teilweise gefährlich nah an der Straße aufhielten.

Heute dann bat das Veterinäramt das Team vom aktion tier Lottihof offiziell um Hilfe, und die Mitarbeiter durfte die Zwergziegen einfangen. Dies gestaltete sich allerdings recht schwierig, denn die beiden Böcke zeigten sich eher unkooperativ. Nach über drei Stunden hatten es die aktion tier Mitarbeiter dann geschafft. Die Tiere konnten in den mitgebrachten Pferdehänger verladen und sicher zum aktion tier Lottihof gebracht werden. Dort werden sie nun ersteinmal tierärztlich untersucht und versorgt. Unklar ist, woher die beiden jungen Ziegenböcke stammen. "Derzeit gibt es keinerlei Hinweise auf den/die Halter/in!", sagt Christine Geburtig, Leiterin des aktion tier Lottihofs. "Wir sind dankbar für Hinweise, die uns helfen, die Besitzer der beiden Ziegen zu finden!" Wer dazu Auskunft geben kann, meldet sich bitte direkt auf dem aktion tier Lottihof.